9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Medien: Notfallplan des Flughafens Köln/Bonn war öffentlich

Verkehr Medien: Notfallplan des Flughafens Köln/Bonn war öffentlich

Köln (dpa) - Der Notfallplan des Köln/Bonner Flughafens für Bedrohungslagen war ZDF-Recherchen zufolge monatelang im Internet öffentlich zugänglich. Der als vertraulich und nur für den Dienstgebrauch eingestufte Plan enthalte auch detaillierte Anweisungen zum Umgang mit Terroranschlägen, Bombendrohungen oder Geiselnahmen, berichtete der Sender.

Voriger Artikel
Mehr als ein Viertel der Inder von Dürre betroffen
Nächster Artikel
Mit 79 Sachen zu viel erwischt: Der Blitzmarathon wirkt

Polizisten patrouillieren am Flughafen Köln/Bonn. Der Notfallplan des Flughafens soll im Internet monatelang öffentlich zugänglich gewesen sein.

Quelle: Henning Kaiser
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3