9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Rauschgift am Frankfurter Flughafen

Kriminalität Mehr Rauschgift am Frankfurter Flughafen

Gefälschte Potenzmittel, geschmuggelte Vogelspinnen, verbotene Waffen: Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat alle Hände voll zu tun. Besonders auffällig in seiner Bilanz ist das massive Auftreten eines aus Ostafrika stammenden Rauschmittels.

Voriger Artikel
Prozessauftakt: Junge würgte Lehrer mit Schnürband
Nächster Artikel
Amokschütze kommt wegen zweifachen Totschlags in Psychiatrie

Rauschgifthund Kyra zwischen Gepäckstücken am Frankfurter Flughafen: Mehr als acht Tonnen Rauschgift hat der Zoll am größten deutschen Airport im vergangenen Jahr sichergestellt. Foto: Hauptzollamt Frankfurt am Main

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3