6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Milliardenschaden mit Pflege-Abrechnungsbetrug

Gesundheit Milliardenschaden mit Pflege-Abrechnungsbetrug

Sozialbetrug nicht nur deutscher Staatsangehöriger ist nicht unbekannt. Organisierte kriminelle Strukturen russischer Dienste im Pflegebereich ist allerdings eine neue Dimension.

Voriger Artikel
Mehr als 40 Tote bei Bebenserie in Japan
Nächster Artikel
Computerpanne trifft Carsharing-Anbieter DriveNow

Einige Pflegedienste rechnen systematisch mit gefälschten Pflege-Protokollen nicht erbrachte Leistungen ab.

Quelle: Patrick Pleul/Illustration
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Betrugsverdacht
Foto: 160 Verdachtsfälle: Bei der Pflege wurde vielleicht auch in Schleswig-Holstein betrogen.

Offenbar sind die Betrugsmaschen von Pflegediensten, die das Bundeskriminalamt zurzeit verfolgt, nicht nur auf den Süden der Republik beschränkt: Auch die AOK Nordwest führt aktuell 160 Ermittlungsverfahren gegen Pflegedienste in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3