7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mindestens 13 Tote nach schwerer Chemie-Explosion in Mexiko

Unfälle Mindestens 13 Tote nach schwerer Chemie-Explosion in Mexiko

Schwarzer Rauch steigt in den Himmel, die Gegend wird evakuiert. Bei dem Unglück in einer Raffinerie an der Golfküste werden über 100 Menschen verletzt. Jetzt beginnt die Ursachenforschung.

Voriger Artikel
107 000 Straftäter trotz Haftbefehlen frei
Nächster Artikel
Deutsche Schülerin unter Toten nach Erdbeben in Ecuador

Im mexikanischen Coatzacoalcos gab es eine gewaltige Explosion in einer Raffinerie. Dabei kamen drei Mitarbeiter ums Leben. Über 100 Menschen wurden verletzt.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3