8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Mittlerweile 655 Tote nach Erdbeben in Ecuador

Erdbeben Mittlerweile 655 Tote nach Erdbeben in Ecuador

Die Zahl der Todesopfer nach dem schweren Erdbeben an Ecuadors Pazifikküste ist auf 655 gestiegen. Weitere 48 Menschen werden noch vermisst. Demnach wurden 113 Überlebende aus Trümmern geborgen.

Voriger Artikel
Start von "Copernicus"-Satellit zum dritten Mal verschoben
Nächster Artikel
Frühling lässt auf sich warten

Bei dem Erdbeben der Stärke 7,8 sind viele Häuser zerstört worden.

Quelle: Jose Jacome
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3