7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Polizeischüsse verletzen Passanten in Sydney

Kriminalität Polizeischüsse verletzen Passanten in Sydney

Die Polizei hat in Australien einen offenbar verwirrten Mann mit Messer vor einem Einkaufszentrum angeschossen und drei weitere Unbeteiligte verletzt.

Passanten hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie einen mit sich selbst redenden Mann mit dem Messer vor dem Eingang des Einkaufszentrums in Hornsby im Norden Sydneys gesehen hatten, wie Lokalmedien am Donnerstag berichteten.

Voriger Artikel
Unwetter-Gefahr noch immer nicht gebannt
Nächster Artikel
Autofahrer mit Kopfschuss getötet - Festnahmen in Hamburg

Die Polizisten versuchten, einen anscheinend verwirrten Mann zu treffen. Foto: David Moir

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3