8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Russland verschiebt Erststart von neuem Weltraumbahnhof

Raumfahrt Russland verschiebt Erststart von neuem Weltraumbahnhof

Präsident Putin reist eigens zum neuen russischen Kosmodrom an der chinesischen Grenze. Alles ist bereit zur feierlichen Eröffnung. Doch dann macht eine technische Störung eine Verschiebung nötig. Ist das Problem schnell zu beheben?

Voriger Artikel
Hunderte Strafanzeigen gegen Jan Böhmermann
Nächster Artikel
In vielen Parkhäusern werden Behinderte benachteiligt

Präsident Putin reiste aus dem rund 8000 Kilometer entfernten Moskau an, um den Start zu beobachten.

Quelle: Maxim Shemetov
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3