7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Töten als letzte Option: Was Zoos bei überfüllten Gehegen tun

Tiere Töten als letzte Option: Was Zoos bei überfüllten Gehegen tun

Zoos sollen für gesunde, sich selbst erhaltende Tierbestände sorgen. Zucht kann man allerdings nicht immer beliebig steuern. Wenn es zu viele Tiere gibt, bleibt manchmal nur eine Möglichkeit.

Voriger Artikel
Bewegende Trauerfeier für 17-jährigen Niklas in Bonn
Nächster Artikel
Schüsse auf Konzert: Drei Tote bei Amoklauf in Österreich

Im Jahr 2014 war die Entrüstung groß, als Giraffe Marius im Kopenhagener Zoo getötet und an die Löwen verfüttert wurde.

Quelle: Kasper Palsnov/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3