19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Trump wird Merkels Nachfolger

Time Magazin Trump wird Merkels Nachfolger

2015 hat Donald Trump noch gegen das „Time Magazin“ und Angela Merkel gepestet – dieses Jahr schlägt er versöhnlichere Töne an. Kein Wunder, schließlich betitelt das Magazin den künftigen US-Präsidenten als „Person des Jahres“ und nimmt ihn damit in diesen illustren Kreis auf.

Voriger Artikel
Eichhörnchen wird aus Gullydeckel befreit
Nächster Artikel
Til Schweiger und Marlene Shirley trennen sich

Beide Daumen hoch! Donald Trump freut sich über seine Auszeichnung.

Quelle: dpa

New York. Das US-Magazin „Time“ hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump zur „Persönlichkeit des Jahres“ 2016 gekürt. Im vergangenen Jahr rangierte Trump auf Platz drei, hinter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem Anführer der IS-Miliz, Abu Bakr al-Baghdadi. Dies sei „eine sehr, sehr große Ehre“, sagte er dem Fernsehsender NBC. 2015 hatte sich Trump noch über den nur dritten Rang beschwert.

„Ich habe Euch gesagt, dass mich das Time-Magazin nie zur Persönlichkeit des Jahres ernennen würde, obwohl ich der große Favorit war“, schrieb der Immobilienmilliardär im vergangenen Jahr über Twitter. Stattdessen habe die Redaktion jene Politikerin ausgewählt, „die Deutschland ruiniert“.

Merkel erhielt den Titel 2015 für ihre Rolle als unverzichtbare Krisenmanagerin in der Europäischen Union. Vor allem im griechischen Schuldendrama und beim Umgang mit dem historischen Flüchtlingsandrang habe sie Führungsstärke bewiesen. Auf seiner Titelseite bezeichnete das Magazin Merkel damals als „Kanzlerin der freien Welt“.

630eb588-bca1-11e6-93cf-1fd3784f57b6

Seit 1927 kürt das Time Magazin die wichtigsten Personen des Jahres – ein kleiner Überblick.

Zur Bildergalerie

Das US-Magazin „Time“ kürt seit 1927 die Persönlichkeit, die in den Augen der Redaktion das Weltgeschehen des Jahres besonders beeinflusst hat.

Von RND/dpa/cab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3