6 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Welle der „Säuberung“ nach Putschversuch

Türkei Welle der „Säuberung“ nach Putschversuch

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von „Säuberung“ - Obama und Merkel mahnen rechtsstaatlichen Umgang an.

Voriger Artikel
Panzer und der „Segen Gottes“
Nächster Artikel
Ausdauersportler schwimmt quer über Müritz-See

Mehr als 200 Tote und 1000 Verletzte bei einem gescheiterten Putsch, danach tausende Festnahmen. Der türkische Präsident spricht von „Säuberung“.

Quelle: ARIS MESSINIS/ AFP
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Türken demonstrieren vor Konsulat in Hamburg

In der Türkei versuchen Militärs nachts einen Putsch, und sofort eilen in Hamburg über tausend Türken zu ihrem Konsulat. Hamburgs Bürgermeister verurteilt den Putschversuch.

mehr
Panzer und der „Segen Gottes“

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Kampfjets über Istanbul, Bombenangriffe aufs Parlament, Panzer auf der Bosporus-Brücke. Die Türkei wird von einem Putschversuch gegen Präsident Erdogan erschüttert.

mehr
Türkischer Militärputsch: Absturz von Aktien und Lira

In der Türkei verkündet das Militär die Machtübernahme und verhängst den Ausnahmezustand. Die Märkte reagieren prompt.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3