9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AC/DC-Schlagzeuger muss wegen Morddrohung vor Gericht

Kriminalität AC/DC-Schlagzeuger muss wegen Morddrohung vor Gericht

Wegen einer Morddrohung muss AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd (60) sich nächsten Dienstag in Neuseeland vor Gericht verantworten. Der Prozess gegen den Drummer der legendären Hardrockband dauere voraussichtlich nur einen Tag, teilte sein Anwalt Craig Tuck am Freitag mit.

Voriger Artikel
Armani schätzt den präzisen Stil der Deutschen
Nächster Artikel
Mexiko will Schweinswale vor dem Aussterben schützen

Bei einer Verurteilung drohen Phil Rudd sieben Jahre Haft. Foto: Ross Setford

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3