8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Alsterschwäne sind geschlüpft

Hamburg Alsterschwäne sind geschlüpft

Flauschig, grau und die Hälse noch nicht so lang wie die der Mutter: Die ersten Küken schwimmen auf der Alster.

Voriger Artikel
Jan Delay: Hamburg brennt auf DVD
Nächster Artikel
Missbrauch: Kindereisenbahn-Mitarbeiter muss in Haft

In einer Reihe schwimmen die Kleinen der Mutter hinterher.

Quelle: dpa

Hamburg. Die ersten Küken der Alsterschwäne sind geschlüpft. „Die Kleinen sind putzmunter und seit ein paar Tagen auf der Welt“, sagte Schwanenvater Olaf Nieß am Dienstag in Hamburg. Noch bleiben sie eng bei ihrer Mutter, der Vater bewacht die kleine Familie. Das Schwimmen ist den Küken angeboren, nach ein paar Stunden auf dem Trocknen geht es hinein ins kühle Nass. Die niedrigen Temperaturen der vergangenen Tage machen den Tieren nichts aus, schlimmer ist Dauerregen, meinte Nieß. Er rechnet jeden Tag mit weiteren Küken, insgesamt brüten in diesem Jahr zehn Schwanenpaare rund um die Alster und in den Alsterkanälen. Bis zum Winter werden die Küken bei ihren Eltern bleiben. Im nächsten Frühjahr trennen sich dann ihre Wege.

B82254346Z.1_20120605151528_000+GTA77HAL.1-0.jpg

In einer Reihe schwimmen die Kleinen der Mutter hinterher.

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3