12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
IT-Unternehmer zweifelt an Whatsapp-Verschlüsselung

Andreas Noack IT-Unternehmer zweifelt an Whatsapp-Verschlüsselung

Ein deutscher Unternehmer hat angezweifelt, dass der US-Messengerdienst Whatsapp tatsächlich abhörsicher gemacht werde. „Nutzer können bei einem US-Anbieter wie Whatsapp nie ganz sicher sein, dass ihre Daten auch wirklich verschlüsselt werden“, so Andreas Noack, Chef von heinekingmedia.

Voriger Artikel
Wollnashorn "Sasha" starb jünger als gedacht
Nächster Artikel
Wo der Sahara-Staub zum Blutregen wird

Ist es wirklich sicher? Die Whatsapp-Verschlüsselung wird bereits kurz nach der Veröffentlichung angezweifelt.

Quelle: Ritchie B. Tongo/dpa

Hannover. Das sagte der Geschäftsführer des Kommunikationsunternehmens aus Hannover gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. Eine sichere Verschlüsselung sei nur möglich, wenn die Kunden den Messenger selbst betrieben. Heinekingmedia gehört wie das RND zur Madsack Mediengruppe. Whatsapp hatte am Mittwoch angekündigt, die Kommunikation zu verschlüsseln und reagierte damit auf Kritik von Datenschützern.

Zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) gehören mehr als 30 Tageszeitungen mit einer Reichweite von 3,4 Millionen Lesern am Tag – unter anderem die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“, die „Leipziger Volkszeitung“, die „Dresdner Neuesten Nachrichten“, die „Märkische Allgemeine Zeitung“, die „Kieler Nachrichten“, das „Göttinger Tageblatt“, die „Lübecker Nachrichten“ und die „Ostsee Zeitung“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr zum Artikel
Für alle Nutzer
Foto: Alle Inhalte, die über WhatsApp laufen, sind künftig mit Verschlüsselung geschützt.

Alle Inhalte, die über WhatsApp laufen, sind künftig mit Verschlüsselung geschützt. Der zu Facebook gehörende Kommunikationsdienst mit einer Milliarde Nutzer führte die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, wie die Gründer Jan Koum und Brian Acton am Dienstag dem US-Magazin „Wired“ sagten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3