6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Angeklagter gesteht tödliche Schüsse auf Polizisten

Prozesse Angeklagter gesteht tödliche Schüsse auf Polizisten

Zu Beginn des Prozesses um tödliche Schüsse auf einen Polizisten in zivil hat der Angeklagte die Tat vor dem Landgericht Darmstadt eingeräumt. Er habe geschossen, "weil mich der Mann sonst überwältigt und zusammengeschlagen hätte", gab der 58-Jährige in einer schriftlichen Erklärung zu, die er dem Vorsitzenden Richter überreichte.

Voriger Artikel
100-jährige Japanerin stellt Schwimmrekord auf
Nächster Artikel
Lebenslange Haftstrafe für Todesschüsse im Finanzamt

Ein Polizist führt im Juli 2014 in Bischofsheim einen Spürhund zum Tatort, an dem am Abend zuvor einer seiner Kollegen erschossen wurde. Der mutmaßliche Todesschütze muss sich nun vor Gwericht verantworten.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3