7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Anna Depenbusch gewinnt Fred-Jay-Preis

Auszeichnungen Anna Depenbusch gewinnt Fred-Jay-Preis

Die Hamburger Sängerin Anna Depenbusch (34) bekommt in diesem Jahr den Fred-Jay-Preis. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung soll außergewöhnliche deutschsprachige Liedtexte würdigen, teilte der Musikrechteverwerter Gema am Dienstag in München mit.

Voriger Artikel
Paul McCartney spendet Bass-Gitarre
Nächster Artikel
Erste Anhörung für "kanadischen Psycho" per Video

Anna Depenbusch wird mit dem Fred-Jay-Preis ausgezeichnet.

Quelle: Fabian Bimmer

München. Depenbusch erhält den Preis am 25. Juni in Berlin.

Die 34-Jährige texte und komponiere ihre Werke selbst und zähle zu den bekanntesten deutschen Liedermachern. Mit ihrem zweiten Album "Die Mathematik der Anna Depenbusch" habe sie sich endgültig als Pop-Chansonsängerin in der deutschen Musikszene etabliert. Sie experimentiere mit unterschiedlichen Genres wie Country, Polka und Disco.

Die Auszeichnung ist nach dem Textdichter Fred Jay (1913-1988) benannt, Stifterin war dessen Witwe. Schirmherrin ist die GEMA-Stiftung. Zu den Preisträgern der Vorjahre zählen die Band Silbermond, Roger Cicero, Clueso und Peter Maffay.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3