9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Australien darf wieder beim ESC 2016 mitmachen

Musik Australien darf wieder beim ESC 2016 mitmachen

Der ESC 2016 steigt in Schweden. Einige der glühendsten Anhänger des europäischen Musikspektakels finden sich aber weit weg auf der anderen Erdhalbkugel. Australien darf deshalb noch einmal dabei sein.

Voriger Artikel
Adeles "25" und die Angst vor dem Internetleck
Nächster Artikel
Filmreifer Raub im KaDeWe: Prozess gegen drei Männer

Guy Sebastian ist dieses Jahr erfolgreich für Australien beim ESC an den Start gegangen.

Quelle: Dean Lewins
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ohne Zuschauerentscheid
Foto: Lässt er die Kritik an sich heran? Der umstrittene Sänger Xavier Naidoo soll ohne Vorentscheid für Deutschland beim ESC antreten.

Die ARD will Xavier Naidoo zum Eurovision Song Contest schicken. Er wird polarisieren. Die sozialen Netzwerke schäumen schon jetzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3