6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
BAP-Sänger Niedecken: Syrienkrieg zu lange "weggezappt"

Musik BAP-Sänger Niedecken: Syrienkrieg zu lange "weggezappt"

Kölschrock-Sänger Wolfgang Niedecken (64) glaubt, dass die vielen Flüchtlinge in Europa und die Terrorgefahr den Blick für das Wesentliche schärfen. "Langsam fangen die Leute an zu begreifen, was da im Nahen Osten vor sich geht.

Voriger Artikel
Norbert Gastell gestorben - Synchronstimme von Homer Simpson
Nächster Artikel
Adorf, Schweiger und Co. sind "Menschen für Xavier Naidoo"

Die Flüchtlinge und die Terrorgefahr schärfen den Blick fürs Wesentliche, findet der Kölschrock-Sänger Wolfgang Niedecken.

Quelle: Oliver Berg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3