8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Finale wird in zwei Wochen wiederholt

„Topmodel“-Show Finale wird in zwei Wochen wiederholt

Nach dem jähen Ende mitten im Finale soll in zwei Wochen endgültig „Germany's next Topmodel“ gefunden werden, dieses Mal nicht aber live. Die Frage bleibt: Wer war die Unbekannte mit dem Drohanruf?

Voriger Artikel
US-Helikopter bei Erdbeben-Hilfe in Nepal abgestürzt
Nächster Artikel
Kliniken behandeln deutlich mehr fettleibige Patienten

 Das GNTM-Finale musste abgebrochen werden - wegen einer Bombendrohung.

Quelle: Uwe Anspach/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Germany’s Next Topmodel“
Foto: Die Finalistinnen der zehnten Staffel der Fernsehsendung "Germany's Next Topmodel", Katharina (von links nach rechts), Anuthida, Ajsa und Vanessa treten am Donnerstag wieder gegeneinander an.

Die 17-jährige Anuthida aus Lübeck steht im Finale der Castingshow „Germany's next Topmodel“, das kommenden Donnerstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird. Anuthida bezeichnet sich selbst als „Kumpeltyp“, ist Schülerin und singt gern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr