7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Boom der Krisen-Accessoires in Athen

Szene Boom der Krisen-Accessoires in Athen

Stilsicher durch die Krise: Humor beweisen Ladenbesitzer in Athen auch in wirtschaftlicher Not. Im Touristenviertel Plaka gibt es allerlei Krisen-Accessoires zu kaufen, darunter zum Beispiel Kinder-Shirts mit dem Aufdruck "No job, no girl, no money.

Athen. .. no problem".

So wird schon die junge Generation auf schwere Zeiten vorbereitet. Andernorts verkaufen Händler zwischen Ledersandalen und Akropolis-Kitsch auch Drachmen. Die alte Währung der Griechen ist vor allem bei Touristen beliebt - die Griechen selbst bevorzugen derzeit noch den Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3