6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bundesamt gegen Schweiger-Alleingang

Flüchtlinge Bundesamt gegen Schweiger-Alleingang

Osterode/Berlin (dpa) - Für seine Pläne zum Bau eines "Vorzeige-Flüchtlingsheims" bekommt Filmstar Til Schweiger nun behördlichen Gegenwind. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ermahnte den Schauspieler und Regisseur (51) zur Zusammenarbeit.

Voriger Artikel
Wanderer stirbt nach Bären-Attacke im Yellowstone-Nationalpark
Nächster Artikel
Nach 8000 Kilometern: Trecker-Willi ist wieder daheim

Til Schweiger plant in Osterode am Harz ein neues Flüchtlingsheim. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) forderte ihn zur Zusammenarbeit auf.

Quelle: Jens Kalaene
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3