7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
China macht mit eigenem Weltraumteleskop Jagd auf Dunkle Materie

Wissenschaft China macht mit eigenem Weltraumteleskop Jagd auf Dunkle Materie

China hat sein erstes Weltraumteleskop ins All geschickt. Eine Rakete vom Typ "Langer Marsch-2D" brachte das fliegende Observatorium namens "Wukong" (Affenkönig) vom Raumfahrtzentrum Jiuquan am Rande der Wüste Gobi aus in seine Umlaufbahn, wie staatliche Medien berichteten.

Voriger Artikel
Zwei neue Galileo-Satelliten auf dem Weg ins All
Nächster Artikel
Dezember steuert auf historischen Temperaturrekord zu

Jagd auf Dunkle Materie: Eine Rakete vom Typ «Langer Marsch-2D» bringt das fliegende Observatorium in seine Umlaufbahn. Foto: Qu Jingliang

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3