5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Copilot Lubitz suchte im Internet nach tödlichen Giften

Luftverkehr Copilot Lubitz suchte im Internet nach tödlichen Giften

Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine hat im Internet nach Zyankali, Valium und tödlichen Medikamenten-Cocktails gesucht - offenbar um sich allein das Leben zu nehmen.

Voriger Artikel
Jürgen Domian schloss abends die Küche zu
Nächster Artikel
Südkorea meldet drei weitere Mers-Tote

25. März: Ein Mitglied der Bergungsmannschaft vor einer Trümmerstück der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen.

Quelle: Guillaume Horcajuelo
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3