9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dringender Missbrauchsverdacht gegen Augsburger Kinderarzt

Kriminalität Dringender Missbrauchsverdacht gegen Augsburger Kinderarzt

Der Verdacht gegen einen Augsburger Kinderarzt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern weitet sich aus. Der 40-Jährige werde nun dringend verdächtigt, 18 Kinder in Augsburg, Nürnberg, München und bei Hannover zum Teil mehrfach sexuell missbraucht zu haben, so die Staatsanwaltschaft Augsburg.

Voriger Artikel
Belastungsprobe auf geflickter Schiersteiner Brücke beendet
Nächster Artikel
WHO empfielt Kaiserschnitt nur bei medizinischer Notwendigkeit

Arzt mit Stethoskop hinter seinem Rücken. Ein Augsburger Kinderarzt steht im Verdacht mehrere Kinder missbraucht zu haben.

Quelle: Patrick Pleul/Symbol
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3