9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
ESA stellt neuen Wissenschaftssatelliten "Lisa Pathfinder" vor

Wissenschaft ESA stellt neuen Wissenschaftssatelliten "Lisa Pathfinder" vor

Die Europäische Weltraumorganisation ESA sucht nach Erklärungen für exotische Himmelskörper. Im November schickt sie einen neuen Wissenschaftssatelliten ins All. Er soll Erkenntnisse über die schon von Albert Einstein vorhergesagten Gravitationswellen liefern.

Voriger Artikel
Duisburger Zoo trauert um erschossenen Orang-Utan
Nächster Artikel
Ex-Todeskandidatin Milke in Berlin "zurück am Ausgangspunkt"

Der Satellit "LISA Pathfinder" in einem Reinraum: Einige Teile sind für den Transport nach Französisch-Guayana zum Schutz verpackt.

Quelle: Sven Hoppe
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3