21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Feuer auf Fähre vor Mallorca unter Kontrolle

Schifffahrt Feuer auf Fähre vor Mallorca unter Kontrolle

Einen Tag nach dem Ausbruch eines Feuers auf der Mittelmeer-Fähre "Sorrento" haben die Löschmannschaften die Flammen unter Kontrolle gebracht. Wie die Behörden mitteilten, mussten noch kleinere Brandherde gelöscht und der Rumpf des Schiffes gekühlt werden.

Voriger Artikel
Londoner Stadtteil will DNA von Hundekot untersuchen
Nächster Artikel
Bolzplatz stört Mieter: Prozess wird neu aufgerollt

Panik auf einer Mallorca-Fähre. Auf hoher See bricht plötzlich ein Feuer aus, das sich rasch ausbreitet.

Quelle: Passenger / Handout

Palma de Mallorca. Danach sollten Experten an Bord des Schiffes gehen und prüfen, ob die "Sorrento" in einen Hafen geschleppt werden könne. Am Vorabend hatten Rettungskräfte alle 156 Passagiere und Besatzungsmitglieder in Sicherheit gebracht. Von der Hafenstadt Tarragona fuhr ein Schlepper zu der Fähre.

Die Hafenbehörde von Palma hatte am Dienstagabend mitgeteilt, dass das Schiff zu sinken drohte. Die Fähre hatte nach Medienberichten über 700 Tonnen Treibstoff an Bord.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3