6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Flugzeug-Wrackteil wird nach Toulouse gebracht

Luftverkehr Flugzeug-Wrackteil wird nach Toulouse gebracht

Das im Indischen Ozean angeschwemmte Flugzeug-Wrackteil trifft heute in Europa ein. Das Fundstück sollte nach Angaben der Pariser Staatsanwaltschaft am Freitagabend von der französischen Insel La Réunion abtransportiert werden.

Voriger Artikel
Angeschwemmtes Wrackteil stammt wohl von einer Boeing 777
Nächster Artikel
Großteil der Hinweise zu Elias ausgewertet: Keine Spur

Das Flugzeug-Wrackteil soll in einem ein Luftfahrttechnikzentrum bei Toulouse untersucht werden. Foto: Raymond Wae Tion

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Forschungen in Kiel
Foto: Im August 2014 half Tauchgerät des Kieler Geomar-Zentrums bereits bei der erfolglosen Suche nach dem Wrack von MH370 im Pazifik.

Computer-Berechnungen von Kieler Meeresforschern legen nach eigenen Angaben ein mehrere tausend Kilometer westlich gelegenes Absturzgebiet für das seit 16 Monaten verschollene Flugzeug der Malaysia Airlines nahe als bisher vermutet, so das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3