12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Frau in Hängematte von Säule erschlagen

Unfälle Frau in Hängematte von Säule erschlagen

Während eines nächtlichen Stelldicheins ist eine Frau aus Bayern in einem Innsbrucker Park von einer umstürzenden Steinsäule erschlagen worden. Der Freund der 32-Jährigen aus Marktoberdorf im Ostallgäu hatte ein Ende der Hängematte mit einem Seil an der Säule befestigt.

Voriger Artikel
Mers-Virus: Südkorea meldet fünftes Todesopfer
Nächster Artikel
Vier Schwerverletzte bei Kirmes-Unfall

Die Steinsäule löste sich aus der Verankerung und stürzte samt einer Statue auf die Frau.

Quelle: APA/ZEITUNGSFOTO.AT
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3