9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Freundin mit kochendem Wasser verbrüht - Angeklagter gesteht

Prozesse Freundin mit kochendem Wasser verbrüht - Angeklagter gesteht

Die Anklage lautet auf versuchten Mord: Nach einem heftigen Streit soll ein 31 Jahre alter Mann seine Lebensgefährtin mit kochendem Wasser übergossen und ihr ein Messer in den Oberkörper gestoßen haben.

Voriger Artikel
24 junge Frauen wollen "Miss Germany" werden
Nächster Artikel
Rekordfund in Australien: Drogen für 800 Millionen Euro in BHs

Vor dem Münchner Schwurgericht wird der Prozess gegen einen Mann verhandelt, der seine Freundin verbrüht haben soll, weil diese zu viel Schminke im Gesicht trug und damit gegen islamische Glaubensgrundsätze verstoßen habe.

Quelle: Matthias Balk/Symbolbild/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3