9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Goldener Fund beim Baden

Buntes Goldener Fund beim Baden

Einen waschechten Goldbarren hat eine junge Urlauberin beim Baden im Königssee in Oberbayern entdeckt. Nach Angaben der Polizei schwamm die 16-Jährige aus Nordrhein-Westfalen in dem See, als sie in rund zwei Metern Tiefe plötzlich den rund 500 Gramm schweren Goldbarren entdeckte.

Voriger Artikel
Von Nazis getrennt: Frau findet nach 70 Jahren ihre Mutter
Nächster Artikel
Zugewandt mit verschlungenen Armen: Kraken-Sex überrascht Forscher

Beim Baden im Königssee hat eine Urlauberin diesen Goldbarren entdeckt.

Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Süd
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3