7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Gothic-Szene in Russland ist quicklebendig

Szene Gothic-Szene in Russland ist quicklebendig

Die Gothic-Szene mag in Deutschland tot sein, in Russland lebt sie ewig fort: Dort sind Fans der finsteren Musik noch immer heiß auf deutsche Szene-Größen wie Goethes Erben oder Lacrimosa.

Voriger Artikel
"Rainbow Bagel" wird zum Internet-Star
Nächster Artikel
Grippewelle dauert an - momentan vor allem bei Kindern

Bruno Kramm von der deutschen Band «Das Ich» bei einem Konzert in Moskau.

Quelle: Eva Steinlein
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3