9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Greenpeace: Versenkte Felsbrocken sorgen für Artenvielfalt

Umwelt Greenpeace: Versenkte Felsbrocken sorgen für Artenvielfalt

Die von Greenpeace vor knapp acht Jahren in der Nordsee versenkten Felsbrocken haben nach Angaben der Umweltschutzorganisation die Artenvielfalt im Schutzgebiet Sylter Außenriff gefördert.

Voriger Artikel
"Rockavaria": Stadion-Innenraum wegen drohenden Unwetters geräumt
Nächster Artikel
Heavy Metal und ein Hauch von Punk bei "Rockavaria"

Greenpeace-Aktivisten im August 2008 bei der Versenkung von Felsbrocken vor Sylt.

Quelle: Fred Dott / Greenpeace
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3