9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Greifswalder Kernfusionsanlage soll bald Plasma erzeugen

Wissenschaft Greifswalder Kernfusionsanlage soll bald Plasma erzeugen

Greifswald (dpa) – Die Erzeugung des ersten Fusionsplasmas im Greifswalder Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X" rückt näher. Die Tests der 70 Magnete, einer Schlüsselkomponente in der Fusionsanlage, seien erfolgreich abgeschlossen, teilte das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik in Greifswald mit.

Voriger Artikel
Stuttgarter Forscher wollen Algen ins All schicken
Nächster Artikel
Schule stellt Regeln gegen zu aufreizende Kleidung auf

Ein Monteur arbeitet im ringförmigen Plasmagefäß des Forschungsreaktors «Wendelstein 7-X» in Greifswald.

Quelle: Stefan Sauer/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3