12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Hamburg kämpft mit vier Konkurrenten um Olympia-Ausrichtung

Sportpolitik Hamburg kämpft mit vier Konkurrenten um Olympia-Ausrichtung

Neben Hamburg kämpfen wie erwartet Budapest, Los Angeles, Paris und Rom um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024. Die Vergabe erfolgt im September 2017 in Lima. In Hamburg wurde vor allem die frühe Veröffentlichung des Gastgebervertrags positiv bewertet.

Voriger Artikel
Schüler entgehen Crash auf Bahnübergang
Nächster Artikel
Margarethe Schreinemakers platzt vor guter Laune

Die Tennishalle am Rothenbaum in Hamburg - im Falle eines Zuschlags für Olympische Sommerspiele 2024 oder 2028 will Hamburg die Wettkämpfe möglichst zentral in der Stadt austragen.

Quelle: Wolfgang Langenstrassen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3