8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Havarierter Frachter erreicht Wilhelmshaven

Notfälle Havarierter Frachter erreicht Wilhelmshaven

Der vor einer Woche havarierte Düngemittel-Frachter "Purple Beach" hat am Abend seinen Notliegeplatz in Wilhelmshaven erreicht. Er sei inzwischen sicher vertäut, teilte das Havariekommando in Cuxhaven mit.

Voriger Artikel
Samuel L. Jackson wird mit Filmkollegen verwechselt
Nächster Artikel
US-Model Marisa Miller wieder Mutter geworden

Der havarierte Frachter "Purple Beach" wird auf der Höhe des Ortes Schillig von Schleppern in Richtung JadeWeserPort gezogen.

Quelle: Susann Prautsch
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr zum Artikel
Containerfrachter
Foto: Experten zur Brandbekämpfung sind auf dem Weg zur "MSC Katrina".

An Bord eines großen Containerschiffes ist in der Nordsee am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. In mindestens einem Container der „MSC Katrina“ gebe es eine erhöhte Temperatur, bestätigte das Havariekommando. Erste Meldungen nach einer Rauchentwicklung wurden aber noch nicht bestätigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3