9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Hinter Einbrüchen steckt oftmals "die georgische Mafia"

Kriminalität Hinter Einbrüchen steckt oftmals "die georgische Mafia"

Für den Bund der Kriminalbeamten (BDK) liegt die Einbruchskriminalität in Deutschland im wesentlichen in der Hand weniger großer Banden. Der BDK-Vorsitzende André Schulz (45) sagte der "Bild"-Zeitung: Für einen Großteil der Einbrüche in Deutschland seien hochmobile, reisende Tätergruppen verantwortlich.

Voriger Artikel
Charlize Theron: Falsche Medienberichte sind mir egal
Nächster Artikel
Forscher weiten Suche nach außerirdischen Zivilisationen aus

Nach Erkenntnissen des BDK steckt in vielen Fällen «die georgische Mafia» hinter den Einbruchdiebstählen.

Quelle: Bodo Marks/Illustration
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3