9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Hunde-Affäre: Amber Heard erhält Vorladung

Film Hunde-Affäre: Amber Heard erhält Vorladung

Die illegale Einreise von Johnny Depps Yorkshire Terriern Pistol und Boo in Australien hat ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft habe Depps Frau Amber Heard vorgeladen, berichteten Medien.

Voriger Artikel
Kuhglocken-Streit in der Schweiz
Nächster Artikel
Ariane-Rakete bringt zwei Satelliten ins All

Die «Hundeschmuggel-Affäre» könnte Amber Heard teuer zu stehen kommen. Foto: Paul Buck

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3