5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
IATA gibt Vorstoß zu kleinerem Handgepäck wieder auf

Luftverkehr IATA gibt Vorstoß zu kleinerem Handgepäck wieder auf

Der Weltluftfahrtverband IATA hat seine umstrittene Initiative für kleineres Handgepäck schon nach gut einer Woche wieder gestoppt. Vor allem wegen starker Vorbehalte in Nordamerika werde der Vorstoß vorerst nicht weiterverfolgt und neu bewertet, teilte der Verband in Genf mit.

Voriger Artikel
Stefan Raab beendet seine TV-Karriere
Nächster Artikel
Ex-Sprecher: Die Queen ist schüchtern

Ein Mann legt auf dem Flughafen in Köln sein Handgepäck auf einen Rahmen, mit dem die zulässige Größe geprüft werden kann. Foto: Arne Dedert/Illustration

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3