27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
James Morrison sorgt für Kuschelstimmung

Musik James Morrison sorgt für Kuschelstimmung

Mehr als 2000 Fans haben den britischen Sänger und Songwriter James Morrison bei einem Konzert im Hamburger Stadtpark gefeiert.

Der 31-Jährige stellte am Donnerstagabend die Songs seines aktuellen Albums "Higher Than Here" vor und spielte die Hits, die ihn vor zehn Jahren über Nacht zum Star machten.

Voriger Artikel
Neil Young will bei Trump-Sieg auswandern
Nächster Artikel
Nabu-Zählaktion: Schwund bei Mauerseglern - Spatz obenauf

James Morrison singt sich die Seele aus dem Leib.

Quelle: Daniel Reinhardt

Hamburg. Dazu gehören "You Give Me Something", "Wonderful World" oder "Broken Strings".

Mit seiner charismatischen Soulstimme, einer toll eingespielten Live-Band und diversen Anekdoten spielte er sich in die Herzen des Publikums. Viele Paare kuschelten bei abgekühlten Außentemperaturen zu seinen gefühlvollen Liedern. Es war das einzige Konzert, das Morrison in diesem Sommer in Deutschland fernab der Festivals spielte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3