27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
"Just Got Paid"-Sänger Kemp tot aufgefunden

Musik "Just Got Paid"-Sänger Kemp tot aufgefunden

Johnny Kemp, Ende der achtziger Jahre kurzzeitig mit seinem Partyhit "Just Got Paid" berühmt, ist tot. Der 55-Jährige sei am Donnerstag leblos treibend vor Montego Bay auf Jamaika gefunden worden, meldete die Promiseite "TMZ.

New York. com" am Samstag.

Die jamaikanische Polizei bestätigte den Tod Kemps. Die Umstände des Todes waren zunächst unklar. Laut "Billboard" war Kemp im Rahmen einer Kreuzfahrt auf der Insel. Ersten Berichten zufolge könnte er ertrunken sein, eine Bestätigung gab es dafür aber nicht.

Der auf den Bahamas geborene Sänger war als Kind mit seiner Familie nach New York gekommen. 1988 hatte er mit "Just Got Paid" einen Hit, der später von der Boyband N'Sync gecovert wurde. Auch Nachfolgesongs waren noch erfolgreich, Kemps Ruhm verblasste aber schnell.

"Danke für großartige Musik", twitterte Ex-N'Sync-Sänger Chris Kirkpatrick und MC Hammer schrieb: "Johnny Kemp hat uns mit "Just Got Paid" so viel Freude geschenkt, eine wirkliche Hymne. Er war eine sehr bescheidene und nette Natur." Schauspieler Samuel L. Jackson twitterte: "Ruhe in Frieden, Johnny Kemp. Habe ihn am 25. (Geburtstag) meiner Tochter getroffen. Er kam rein und war unglaublich und so cool."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3