8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kontroverse um Jamalas Siegerlied

Medien Kontroverse um Jamalas Siegerlied

Die Ukrainerin Jamala gewinnt den Eurovision Song Contest - mit einem kontroversen Klagelied erinnert sie an das Leid der Krimtataren und verweist ihren russischen Mitstreiter in letzter Minute auf Platz drei. Kiew feiert ihren Triumph, Moskau stellt die Wertung in Frage.

Voriger Artikel
Braucht Deutschland ein neues Fräuleinwunder?
Nächster Artikel
ESC-Siegerin Jamala im Porträt

Der Sieg von Jamala löst heftige Reaktionen aus. Foto: Maja Suslin

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3