9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Küstenschutz lässt Sylt wachsen während Südspitze schrumpft

Natur Küstenschutz lässt Sylt wachsen während Südspitze schrumpft

Westerland (dpa) - Sylt wächst: An der Westküste der Insel hat der staatliche Küstenschutz die Vordünen seit 1990 vergrößern können. Aufspülungen binden mehr als drei Millionen Kubikmeter Sand in bis zu 30 Meter breiten, vorgelagerten Dünen, wo ihn etwa Gräser und Zäune festhalten, wie Johannes Oelerich, Direktor des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN), sagt.

Voriger Artikel
Nasa sucht Kunstwerke für Asteroiden-Reise
Nächster Artikel
Angeschossener in Berlin-Wedding gefunden

Strand der Südspitze von Sylt. Allein im November verschwanden an dieser Stelle Düne und Strand auf 850 Metern Länge und bis zu 60 Metern Breite.

Quelle: Carsten Rehder
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Immobilienmarkt
Foto: Die Wasserlage ist auf Sylt (wie hier in Hörnum) besonders beliebt.

Eine Sylt-Immobilie gehört für manchen Makler in jedes Depot. Der Sozialverband warnt dagegen vor einem „Reichenghetto“. Eine Quote für Ferienwohnungen soll den Ausverkauf der Insel nun zügeln.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3