17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Lebende Comicfiguren bevölkern Tokio

Freizeit Lebende Comicfiguren bevölkern Tokio

Sie haben schreiend bunte Haare, manche tragen Samurai-Schwerter und ganz viele Mädchen ultrakurze Röcke: Zu Hunderten bevölkern lebende Comicfiguren derzeit die japanische Hauptstadt Tokio.

Voriger Artikel
Ostereier lieber drinnen suchen: Vielerorts Regen
Nächster Artikel
ADAC bilanziert: Starker Reiseverkehr, aber kein Chaos

Cosplayer im Fokus. Foto: Kiyoshi Ota

Tokio. Das AnimeJapan 2016, eines der größten Festivals des japanischen Comic- und Zeichentrickmarktes, zieht Fans des Genres ebenso wie Macher an diesem Wochenende auf ein Messegelände an der Tokioter Bucht. Es geht bei dem Messe-Event auch darum, wie man die japanischen Bücher, Filme und Computerspiele noch stärker im Ausland vermarkten kann.

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-160326-99-360774_large_4_3.jpg

...mit Gewehr.

Zur Bildergalerie

Die Cosplayer - so nennen sich die Fans in Verkleidungen - nutzen diese Festivals, um sich als Charaktere aus Mangas (Comics), Animes (Zeichentrickfilme und -serien) sowie Computerspielen zu präsentieren und Freunde aus der Szene zu treffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3