7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Leiter der Kölner Spezialeinheiten verliert seinen Posten

Polizei Leiter der Kölner Spezialeinheiten verliert seinen Posten

Nach Mobbingvorwürfen gegen SEK-Beamte beschloss der Kölner Polizeipräsident die Auflösung einer Einheit. Aus Frust darüber sollen Elitepolizisten randaliert haben. Personelle Konsequenzen gibt es aber wegen eines anderen Skandals.

Voriger Artikel
WWF-Analyse zeigt dramatischen Rückgang von Meerestieren
Nächster Artikel
Gaultier fühlt sich zu alt für ein Enfant terrible

Nach Mobbingvorwürfen aus den eigenen Reihen wird ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Kölner Polizei aufgelöst.

Quelle: Marius Becker/Archiv- und Symbolbild
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3