8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
MH370-Ermittler prüfen Herkunft von Wrackteil vor Mosambik

Verkehr MH370-Ermittler prüfen Herkunft von Wrackteil vor Mosambik

Einen Meter lang ist das Metalldreieck, das in Mosambik gefunden wurde: Es könnte neuen Aufschluss über den verschollenen Flug MH370 geben. Das Stück sieht nach einem Flugzeugteil aus und wurde in Afrika angeschwemmt. Experten sind auf dem Weg dorthin.

Voriger Artikel
Berlin wirbt mit "365/24" - Häme für Späti-Reklame
Nächster Artikel
Ein Oscar für Kronprinzessin Victoria

Das Trümmerteil, das an der ostafrikanischen Küste angeschwemmt wurde, ist etwa 90 mal 70 Zentimeter groß. Foto: Atsb/Blaine Gibson

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3