7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Mark Medlock orientiert sich neu

Leute Mark Medlock orientiert sich neu

"DSDS"-Gewinner Mark Medlock (33) will mit dem Singen aufhören. Über das Soziale Netzwerk Facebook informierte er seine Fans: Anfang 2013 komme sein neues Album auf den Markt.

Voriger Artikel
Mitch Winehouse über seine Tochter Amy
Nächster Artikel
Rapper 50 Cent bei Autounfall leicht verletzt

Mark Medlock hängt seine Gesangskarriere an den Nagel

Quelle: Patrick Pleul

Offenbach/Sylt. "Es wird mein letztes sein!", schrieb er bereits am Montag, was einen Tag später zunächst von der "Bild"-Zeitung aufgegriffen wurde.

Medlock hatte 2007 die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen und etliche Nummer-eins-Hits gelandet. Zuletzt war es jedoch ruhiger um ihn geworden. "Meine Interessen sind gewachsen und mein künstlerisches Verlangen breitet sich aus", erklärte der gebürtige Offenbacher: Er plane ein Buch, Vernissagen, eine eigene Duftserie, eine Modelinie und eine Herren-Unterwäscheserie.

Medlock hatte mit "Now Or Never" seinen ersten Hit. Mit Mentor Dieter Bohlen sang er "You Can Get It". 2011 trennte er sich von Bohlen, zog nach Sylt und wechselte das Management. Weder seine neue Managerin noch er selbst wollten das Karriere-Aus kommentieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Ausraster auf Sylt
Mark Medlock tritt am Samstag beim "Superstar Open Air"-Konzert am Eckernförder Südstrand auf.

Fast acht Stunden in Polizeigewahrsam und dann noch Beamte beleidigt — das war kein gutes Wochenende für Sänger Mark Medlock (34). Vor seinem Ausraster hatte Medlock gemeinsam mit Dieter Bohlen am „Superstar Open Air“ in Eckernförde teilgenommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3