9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mia wieder beliebtester Mädchenname - Ben bleibt vorn

Gesellschaft Mia wieder beliebtester Mädchenname - Ben bleibt vorn

Mia ist in diesem Jahr der beliebteste Vorname in Deutschland. Mit dem Jungennamen Ben bildet sie nach einjähriger Unterbrechung wieder das Favoriten-Doppel, wie Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Voriger Artikel
Bill Cosby wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Nächster Artikel
Die Gurtpflicht wird 40

Mia ist in diesem Jahr der beliebteste Vorname in Deutschland. Mit dem Jungennamen Ben bildet sie nach einjähriger Unterbrechung wieder das Favoriten-Doppel. 

Quelle: Julian Stratenschulte
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Namensforscher aus Ahrensburg
Foto: Liegen vorne, wenn es um Vornamen bei Neugeborenen geht: Mia und Ben.

Nur einmal hat Emma dazwischengefunkt, ansonsten sind Mia und Ben in den Rankings von Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld unzertrennlich. Auch für 2016 hat er die beliebtesten Vornamen ermittelt. Die Gesellschaft für deutsche Sprache gab ebenfalls bereits ihre Prognose ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3