7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Mineralöle in Adventskalendern - Behörde veröffentlicht Hersteller

Lebensmittel Mineralöle in Adventskalendern - Behörde veröffentlicht Hersteller

Mineralölrückstände in Adventskalendern: Nach heftiger Kritik von Foodwatch hat ein Landesamt in Bayern die Namen betroffener Hersteller genannt. Eins der Unternehmen wehrt sich jedoch gerichtlich gegen die Veröffentlichung.

Voriger Artikel
UN-Klimachefin führt Liste der "Nature"-Wissenschaftler an
Nächster Artikel
Kosmonaut steuert "SpaceJustin" aus dem All

Bei einem Test hat das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in fünf von elf untersuchten Kalendern geringe Mengen Mineralöl nachgewiesen. Die Namen der Unternehmen wurden nun veröffentlicht.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3