7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nach Feuer bei Wiesenhof drohen Kündigungen - Produktion ruht

Brände Nach Feuer bei Wiesenhof drohen Kündigungen - Produktion ruht

Bisher wurden hier täglich bis zu 370 000 Hähnchen geschlachtet. Doch der Großbrand bei Wiesenhof im niedersächsischen Lohne zieht nun eine Zwangspause nach sich. Beschäftigung an anderen Standorten und Entlassungen sind die Folgen.

Voriger Artikel
Ermittler prüfen nach tödlichem Zugunglück Fehlerquellen beim Notruf
Nächster Artikel
WHO hebt Ebola-Notstand auf

Nach Schätzungen der Polizei dürfte das Feuer beim Geflügelproduzenten Wiesenhof einen zweistelligen Millionen-Schaden angerichtet haben. Gut 1200 Beschäftigte werden entlassen.

Quelle: Carmen Jaspersen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3