9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Neustart der "Weltmaschine": Suche nach dunkler Materie

Wissenschaft Neustart der "Weltmaschine": Suche nach dunkler Materie

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt ist nach einer umfassenden Modernisierungsphase in der Schweiz wieder in Gang gesetzt worden. Wissenschaftler und Physikbegeisterte in aller Welt verfolgten den Neustart für die Suche nach bislang unentdeckten Bausteinen unseres Universums im Live-Blog des Europäischen Kernforschungszentrums (Cern).

Voriger Artikel
Horst Krause verdient Geld mit seinen Pfunden
Nächster Artikel
Harald Glööckler: Nach der Hochzeit raus ins Grüne

Die «Weltmaschine»: Der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider im Kernforschungszentrum Cern bei Genf.

Quelle: Martial Trezzini/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3