18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Newcomer Joris landet mit Debüt auf Platz drei

Musik Newcomer Joris landet mit Debüt auf Platz drei

Mit dem Hit "Herz über Kopf" macht er gerade vielen einen Ohrwurm: der Singer-Songwriter Joris (25). Mit seinem Debüt "Hoffnungslos hoffnungsvoll" ist der Musiker nun direkt auf dem dritten Platz der offiziellen deutschen Album-Charts eingestiegen.

Voriger Artikel
Sonnenflieger auf 1200 Kilometer langer Etappe über China
Nächster Artikel
Königin Letizia überrascht mit neuer Frisur

Joris hat vier Jahre an seinem Debütalbum gearbeitet.

Quelle: Hanzh Chang/Four Music

Baden-Baden. "Ist das die erste große Newcomer-Sensation des Jahres 2015?", fragte GfK Entertainment in einer Mitteilung. Nach wie vor auf Platz eins bei den Alben ist demnach die Deutschrockband Frei.Wild mit ihrem Werk "Opposition", gefolgt auf Platz zwei vom Soundtrack "Furious 7" zum Action-Film "Fast & Furious 7", dem letzten Film des 2013 bei einem Unfall tödlich verunglückten Paul Walker.

In den Single-Charts steht wie in der Vorwoche das Lied "See You Again" von Wiz Khalifa Feat. Charlie Puth aus dem "Furios"-Soundtrack oben, eine Hommage an Paul Walker. Auf Platz zwei bleibt Lost Frequencies mit "Are You With Me".

Höchster Neueinsteiger bei den Singles ist das norwegische Duo Madcon, das 2010 mit seinem Flashmob-Tanzauftritt beim Eurovision Song Contest bekannt wurde. Zusammen mit dem amerikanischen Sänger Ray Dalton singen die beiden "Don't Worry".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Panorama 2/3